Kursbedingungen (AGBs) - Baby- und Kleinkinderschwimmen

Teilnahme & Gesundheit

Jeder kann am Baby-, Kleinkinder oder Kinderschwimmkurs teilnehmen, sofern keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie und Ihr Kind zu Beginn des Kurses frei von ansteckenden Krankheiten und körperlich belastbar sind. Im Zweifelsfall sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, Kinderarzt oder Hebamme. Kursrelevante körperliche oder geistige Einschränkungen müssen der Kursleitung mitgeteilt werden. Die Verantwortung liegt in jedem Fall bei der Begleitperson des Kindes vor Ort.

Anmeldung

Die Anmeldung muss Online erfolgen, wird nach dem Datum ihres Eingangs berücksichtigt und gilt erst ab einer schriftlichen Bestätigungsmail seitens des Kursanbieters. Bei ungenügender Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, auf die Abhaltung des Kurses zu verzichten bzw. Ihnen die Möglichkeit eines späteren oder anderen Kurses anzubieten. Bei Überbelegung eines Kurses werden Sie automatisch auf die Warteliste gesetzt und erhalten auch dazu eine Bestätigung per Mail.

Zahlung

Die Kursgebühr ist bei bestätigter Anmeldung fällig. Sollte nach zweimaliger Zahlungsaufforderung noch ein Teil des Kursbetrages offen stehen, besteht seitens des Teilnehmers kein Anspruch auf Teilnahme am Kurs. Mit der Bestätigung des Zahlungseingangs per Mail gilt der Kursplatz für den Teilnehmer als gebucht.

Warteliste

Wir notieren Sie gerne auf unsere Warteliste um mögliche frei werdende Plätze gezielt an Sie weitergeben zu können.

Abmeldung

Die Anmeldung für den Kurs ist für den Kursteilnehmer verbindlich. Es ist jedoch jederzeit möglich, eine Ersatzperson zu melden, die über dieselbe Alters- und Könnensstufe verfügt. Eine Absprache diesbezüglich mit dem Kursanbieter ist unumgänglich. Die schriftliche Benennung einer Ersatzperson ist bis 10 Tage vor Kursbeginn mit einer Bearbeitungsgebühr von € 30,- möglich.

Eine Abmeldung muss schriftlich erfolgen. Das nicht Einzahlen von bereits fälligen Zahlungen ist nicht gleichzusetzen mit einer Stornierung des Kurses. Für Stornierungen werden folgende Gebühren berechnet:

bis 2 Monate vor Kursbeginn:

€ 30 Bearbeitungsgebühr

bis 1 Monat vor Kursbeginn:

30% der Kurskosten

bis 2 Wochen vor Kursbeginn:

50% der Kurskosten

ab 2 Wochen vor Kursbeginn oder während des Kurses  

100% der Kurskosten


Bei Umbuchung auf Wunsch des Kursteilnehmers auf einen anderen Termin (abhängig von der Verfügbarkeit und dem gegenseitigem Einverständnis) wird eine Gebühr von € 30,- erhoben.

Abmeldungen von der Warteliste sind kostenlos möglich.

Ausfall

Sollten Kurseinheiten durch Krankheit der Kursleitung oder durch andere, nicht vom Veranstalter zu vertretende Gründe kurzfristig abgesagt werden müssen, entsteht dem Kursteilnehmer nur ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühren für die jeweilige/n Einheit/en und nicht des gesamten Kurses. Sollte ein Kurs wegen Unterbelegung nicht zu Stande kommen, wird die Kursgebühr für die ausgefallenen Kurseinheiten zurückbezahlt. Weitergehende Ansprüche sind damit ausgeschlossen.

Nicht wahrgenommene Termine von Kursteilnehmern, irrelevant aus welchem Grund, werden nicht rückerstattet und können nicht nachgeholt werden.

Haftung

Der Kursanbieter haftet nur für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens der Kursleitung entstehen. Weder der Kursanbieter noch die Kursleitung haftet für Schäden und Verletzungen, die der Kursteilnehmer verursacht bzw. erleidet, die vor, während und nach dem Kurs entstehen sowie im Weiteren nicht für Verletzungen, Unfälle und Schäden an anderen Badegästen und Einrichtungsgegenständen des Bades. Ferner haftet der Kursanbieter nicht für Diebstähle. Die Kursteilnahme und Benutzung des Bades erfolgen für Kursteilnehmer, Eltern und Begleitpersonen auf eigene Gefahr.

Hausordnung

Die Hausordnung des jeweiligen Bades ist zu beachten. Die Schwimmhalle darf nur in Anwesenheit der Kursleitung betreten werden. Bei Zuwiderhandlungen kann der Kursteilnehmer vom Kurs ausgeschlossen werden. In diesem Fall besteht kein Anspruch auf die Erstattung der Kursgebühr.

Allgemeines

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden vom Veranstalter via Mail und Mobilfunk über Neuigkeiten und wichtige Veranstaltungen informiert zu werden. Er hat weiteres dafür zu sorgen, dass Angaben zu Mail-Adresse und Telefonnummer aktuell korrekt sind und Nachrichten regelmäßig abgerufen werden.

Mit der Buchung eines Kurses erklärt sich der Kursteilnehmer damit einverstanden, sollten während der Veranstaltung Foto-, Ton- oder Videoaufnahmen gemacht werden, dass diese auch für andere Kursteilnehmer des selben Kurses auf einer Online-Plattform (zB.: Dropbox) sichtbar sind.

Die Kursteilnehmer handeln bei Übungen auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, gegen den Kursanbieter, die Kursleitung und die Sportunion Transdanubien sind ausgeschlossen. Für die Beurteilung von Differenzen gilt in jedem Fall österreichisches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wien.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen als dann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.

Änderungen im Programm vorbehalten!