Kinderschwimmen
ab circa 4 Jahren mit einer eigenen Begleitperson (Mama, Papa, Oma, Onkel ...)

Eine Kurseinheit dauert 25 Minuten und findet, abgesehen von Feiertagen und Schulferien, wöchentlich statt.

Methoden und Ziele

Die Kinder üben unter unserer Anleitung mit der eigenen Begleitperson, sowohl das Hineinspringen mit Untertauchen als auch verschiedene Schwimmlagen wie Brust-, Kraul- oder Rückenschwimmen. Dazu kommen noch Übungen unter Wasser, teilweise dem Tauchsport entliehen, damit die Kontrolle über den Körper noch leichter wird. All das versuchen wir mit möglichst viel Lachen und Freude umzusetzen.

Unser Ziel ist, dass das Kind sich selbst retten kann, also ohne fremde Hilfe sicher und ohne Schwimmhilfe zum Beckenrand zurückschwimmen oder tauchen kann.

Das warme Wasser und die kurzen 25-Minuten-Einheiten behalten wir auch bei diesem Kursangebot bei.

Was unsere Kurse auszeichnet ist, dass das Schwimmen und Wasser-Erleben nur zwischen dem Kind und der Bezugsperson stattfindet. Unsere BetreuerInnen sind die Ideengeber und Anleiter vom Beckenrand.

Auf Geschwisterkopplungen legen wir einen besonderen Wert. Bei zeitgerechter Anmeldung versuchen wir Geschwister in parallele oder aufeinanderfolgende Kursblöcke einzuteilen beziehungsweise ist es bei geringem Alters- und Könnensunterschied sogar möglich die selbe Gruppe zu besuchen.