Babyschwimmen
(ab ca. 8 Wochen mit Begleitperson im Wasser)

Die Babyschwimmkurse sind für Babys ab circa 8 Wochen mit einer Begleitperson, also Mama, Papa, Oma, Opa, etc. Wir empfehlen eine Freigabe durch Kinderarzt/-ärztin oder Hebamme.

Eine Kurseinheit dauert 25 Minuten und findet, abgesehen von Feiertagen und Schulferien, wöchentlich statt.

Babys und Wasser

Die meisten Babys lieben das Wasser. Um den Kontakt zu ihrem Urelement beizubehalten und zu vertiefen, bietet es sich an von Anfang an immer wieder ins Wasser zu gehen.

Vorteile des Babyschwimmens

Das wichtigste Argument einen Babyschwimmkurs zu besuchen sollte die gemeinsam erlebte Freude im Element Wasser sein. Unsere Kurse bieten die Möglichkeit in Kleingruppen das Wasser und seine Möglichkeiten zu entdecken, Spaß an der Bewegung zu haben und andere Familien mit Babys im gleichen Alter kennen zu lernen. Ganz nebenbei erproben die Kinder dabei ihre Fähigkeiten im Wasser und werden immer geübter im Umgang damit.

Was die Kurse auszeichnet ist, dass das Schwimmen und Wasser-Erleben nur zwischen dem Baby und der Bezugsperson stattfindet. Unsere BetreuerInnen sind die Ideengeber und Anleiter vom Beckenrand.

Auch auf Geschwisterkopplungen legen wir einen besonderen Wert. Bei zeitgerechter Anmeldung versuchen wir Geschwister in parallele oder aufeinanderfolgende Kursblöcke einzuteilen. Bitte diesen Wunsch sobald als möglich mitzuteilen.

Rahmenbedingungen

Die Wassertemperatur beträgt über 30° Celsius. Aufgrund einer Vorschrift der MA 44 (Wiener Bäder) müssen die Kinder beim Baden eine Schwimmwindel tragen.

Ziel des Kurses

Das Ziel des Babyschwimmkurses ist das Vertrauen des Babys zum Wasser beizubehalten, gemeinsam mit den Eltern und anderen Kindern Spaß zu haben und neue Erfahrungen zu sammeln.  
Unser wichtigstes Anliegen ist jedoch, dass jedes Baby mit seinen Eltern seinen eigenen Weg geht und sein Tempo selbst bestimmt. Unsere BetreuerInnen sind Eure BegleiterInnen, die TrainerInnen seid Ihr selbst!